Gitarre spielen nach Noten – Videokurs

 

Wäre es nicht toll, wenn du auch endlich Noten lesen könntest und wüsstest, wo sämtliche Töne auf dem Griffbrett zu finden sind? Der Videokurs von Christian Konrad ist da eine große Hilfe.  

Gitarre spielen nach Noten Videokurs

Die meisten Gitarristen beherrschen die Standard-Notenschrift nicht. Viele kommen auch ganz gut damit klar. Es reicht ihnen, die Tabulatur und Akkorddiagramme lesen und danach spielen zu können. Aber spätestens wenn sie mal einen Song spielen möchten, für den es keine Tabulaturen gibt und der nur in normaler Notenschrift erhältlich ist, stoßen sie an ihre Grenzen.

Auch das Notieren von Songideen oder das Abstimmen mit anderen Musikern aus der eigenen Band ist oft schwierig, weil die musiktheoretische Grundlage fehlt. Dann kommt gerne der ungläubige Satz: „Wie, du kannst keine Noten lesen?“ Das kann schon mal unangenehm und etwas peinlich sein. So toll die Vereinfachung mit Hilfe von Tabulatur und Akkorddiagrammen auch ist, sie macht einen faul und bequem.

Nun gibt es einen Videokurs, der dir in nur 10 Wochen das Spielen nach Noten beibringt und dir hilft, diesen Makel zu beheben. Ich habe mir den Online-Kurs von Christian Konrad mal genauer angeschaut.

 

 

Inhalt

Der Kurs richtet sich sowohl an blutige Einsteiger als auch fortgeschrittene Gitarristen, die endlich lernen möchten, wie man die Standard-Notation liest und danach Lieder spielt. Für viele ist auch die genaue Lage der Töne auf dem Griffbrett eine Grauzone, so ab Bund 5 wird es für den einen oder anderen Gitarristen mit der Lokalisierung bestimmter Töne schon schwierig. In diesem Kurs lernst du, wo sämtliche Töne auf deinem Griffbrett zu finden sind. Und das ganz nebenbei beim Üben der Etüden.

Der Kurs enthält 50 Übungsstücke (Etüden), die sich in ihrer Schwierigkeit von Lektion zu Lektion steigern. Die Etüden sind auch als PDF-Ausdrucke verfügbar. Ebenso wie die begleitenden Unterlagen zu jeder Lektion.

Insgesamt stehen in dem Kurs 3 Stunden Videomaterial zur Verfügung.

 

Aufbau

Christian Konrad hat den Kurs auf 10 Wochen konzipiert. Jede Woche wird eine Lektion freigeschaltet. Das ist sinnvoll, weil du so genügend Zeit hast, die Übungen sorgfältig und in Ruhe durchzuarbeiten und zu wiederholen. Und du wirst nicht dazu verleitet, direkt zur nächsten Übung zu springen, wenn es mal mit einer Etüde nicht so gut klappt oder du zu ungeduldig bist. Wer aber unbedingt möchte, für den wird der Kurs auch komplett freigeschaltet.

Christian Konrad, der einen im Übrigen sehr sympathisch und motivierend durch den Kurs führt, bietet einen persönlichen Support an. Dazu gibt es extra eine Kommentarfunktion unter den einzelnen Lektionen. Ein wichtiges Feature, das nicht jeder Online-Gitarrenlehrer anbietet.

Der Zugang zu dem Kurs bleibt auch nach Ablauf der 10 Wochen unbegrenzt erhalten.

 

Fazit

Der Kurs von Christian Konrad ist didaktisch unglaublich gut aufgebaut. Nach Beendigung dieses Kurses weißt du genau, wo welche Note auf deinem Griffbrett zu finden ist. Du wirst außerdem in der Lage sein, ohne Probleme die meisten Lieder nach Noten spielen zu können und dein Know-How über den Aufbau von Akkorden und Tonleitern sowie Rhythmen wird ein ganz anderes Niveau erreicht haben. Endlich kannst du auch deine Songideen wie ein Profi notieren. Und vor deinen Mitmusikern brauchst du dich nicht mehr zu verstecken, sondern kannst mit fundierten Notenkenntnissen glänzen. Der Preis von 54,90 Euro für diesen Kurs geht absolut in Ordnung. Es ist sogar Ratenzahlung möglich. Also ganz klare Empfehlung von mir für diesen wirklich sinnvollen und tollen Kurs.

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...